Gudrun Sonnenberg

Über mich

Meine Haupt- und Lieblingsbeschäftigung ist Schreiben und an Texten feilen. Fast keine Textform ist vor mir sicher, ob Nachricht, Magazingeschichte oder Buch.
Seit 2015 liegt mein beruflicher Schwerpunkt im Magazinjournalismus und bin ich Mitglied  der Redaktion der DUZ – Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft (vormals Deutsche Universitätszeitung).
Bis Ende 2019 habe ich parallel dazu als Redakteurin in der Stiftung Aktive Bürgerschaft gearbeitet und dort einen Nachrichtendienst und das Jahresmagazin entwickelt und produziert.
Seit 2020 ist mein Schwerpunkt in der DUZ. Nebenbei arbeite ich freiberuflich als Autorin und leite Schreibseminare.

Die Einzelheiten:


Ich studierte und erwarb ein Diplom in Politikwissenschaften (1990).

Ich volontierte bei der Berliner Zeitung, wo ich auch als freie Mitarbeiterin und Redakteurin der Karriere-Seite tätig war.

Anschließend schrieb ich als freie Journalistin für Zeitungen, Magazine und Onlinemedien.

Ich publiziere seitdem über Selbstständiges Arbeiten, Beruf, Bildung, Philantrophie; dazu habe ich eine Zeit lang auf Kollege-Ich.de gebloggt.

Ich habe Bücher geschrieben, unter anderem: “Kollege Ich. Die Kunst, allein zu arbeiten“ (2005) und “Homeoffice. Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement“ (2009, mit Birgit Golms).

Für Unternehmen, Verbände oder Vereine texte und schleife ich Newsletter, Fachartikel, Broschüren.

Von 2012 bis Ende 2019 betreute ich als Redaktionsleiterin bei der Stiftung Aktive Bürgerschaft den Nachrichtendienst bürgerAktiv und entwickelte neu das bürgerAktiv Magazin, das Jahresmagazin der Stiftung. Ich leitete die Produktion der ersten drei Ausgaben (2017-2019).

Seit 2015 arbeite ich als Redakteurin bei der DUZ – Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft (vormals Deutsche Universitätszeitung).

Als Dozentin für journalistisches Schreiben leite ich seit zwanzig Jahren Seminare – offene Kurse an der Berliner Journalisten-Schule, Inhouse-Schulungen in Unternehmen, Organisationen, Behörden.