Leseproben

Keine Sozialarbeit

Prekäre Beschäftigung, Ketten-Zeitverträge, schlechte Bezahlung: Die Misere der Arbeitsbedingungen an den Hochschulen ist bekannt. In Frankfurt will eine neue Gewerkschaft mit Basisdemokratie mehr erreichen. Interessenvertreter zwischen Zersplitterung und Vernetzung: eine Momentaufnahme.

Bürger ante Portas

Die Wissenschaft soll ihren Elfenbeinturm verlassen und mehr für die Gesellschaft tun. Doch wie sieht es umgekehrt aus: Wo findet die Gesellschaft Einlass in die Wissenschaft? Während es für Politik und Wirtschaft viele Möglichkeiten der Einflussnahme gibt, befindet sich die Mitsprache der Bürger noch im Experimentierstadium.

Nebenjobs

Nackt Modell stehen? Oder doch lieber kellnern? Mit einem Zweitjob die Haushaltskasse aufbessern, – das gehört inzwischen bei sechs Millionen Leuten zum Alltag.
(Brigitte)

Mit Baby in den Job – na und?

Manche lassen sich einiges einfallen, um als Mutter professionell zu arbeiten. Anderen ist es eher peinlich, dass ihre Kinder Zeit und Nerven kosten. Aber warum bloß?
(Brigitte
)

Abschalten

Wer erfolgreich allein arbeiten will, muss vor allem eines lernen: ehrlich zu sich selbst zu sein. Und sich nicht verrückt machen zu lassen.
(Financial Times Deutschland)

Die Händchenhalter

Recherchieren, überzeugen und verwöhnen. In einem Praxissemester lernen Studenten, was Mitarbeiter von Abgeordneten alles können müssen.
(DIE ZEIT)

Zukunftsweisend, wertsteigernd, ästhetisch

… über nachhaltiges Bauen in der Immobilienbranche
(CG Magazin)

Porträt Bürgerstiftung München

Gewinner des Förderpreises Aktive Bürgerschaft
(Blickpunkt Aktive Bürgerschaft, Broschüre)

… weitere Textbeispiele gerne auf Anfrage!